Sorry, the requested view was not found.

The technical reason is: No template was found. View could not be resolved for action "webPushNotification" in class "Seam\SeamTemplate\Controller\TemplateController".

Steildach

Aufsparrendämmung – Steildächer dämmen

Die hohe Druckfestigkeit von Austrotherm EPS W30-PLUS Aufsparrendämmung erlaubt es, die Wärmedämmung lastabtragend auf die Sparren zu montieren. Bei dieser Art der Dämmung wird im Gegensatz zur Zwischensparrendämmung eine vollständig homogene Dämmdicke über die gesamte Dachfläche erreicht. 

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Tragkonstruktion des Dachstuhles (eine brandschutztechnisch fachgerechte Ausführung vorausgesetzt) sichtbar bleiben kann. Selbstverständlich ist aber auch hier auf die winddichte Verlegung der Vordeckbahnen zu achten. Gute Schallschutzwerte sind erreichbar, wenn eine 40 mm dicke Sichtschalung mit Doppelnut aufgelegt wird. Für diese Konstruktion wird ein bewertetes Schalldämm-Maß R’W von 49 dB (gemessen) angegeben. 

Eine Brandwiderstandsklasse von F 30 von innen ist ohne Weiteres erreichbar, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind: Die sichtbaren Sparren müssen mit Gipskartonplatten bzw. Gleichwertigem gemäß ÖNORM B 3800 Teil 4 verkleidet oder entsprechend überdimensioniert werden. Die Zwischensparrenfelder müssen verkleidet werden.

Relevante Produkte

Aufsparrendämmung mit Brandschutzschalung

1 Eindeckung
2 Dachlattung
3 Konterlattung
4 Austrotherm EPS W30-PLUS Aufsparrendämmung
5 Vordeckbahn
6 Vollschalung (Brandschutzausführung)
7 Sparren (brandschutztechnisch dimensioniert)

Detaillierte Fragen für die Bemessung (z. B. Dimensionierung der Knaggenbefestigung oder des Traufholzes) besprechen Sie am besten mit unseren Technikern. 

Hinweis: Weiters bieten wir auch Austrotherm EPS Aufsparrendämmung mit herkömmlichen Dämmwerten (weißes Styropor).